Gezielt technisches Hintergrundwissen erlangen – und plötzlich wird alles einfach…

Gezielt technisches Hintergrundwissen erlangen – und plötzlich wird alles einfach…

Hast Du Angst vor Computerchinesisch und Dein Gehirn macht bei diesen Begriffen zu?

Das liegt nur daran, dass es Dir bisher niemand richtig erklärt hat! Bitte öffne Dich für den Gedanken, dass es LEICHT ist. Ich selbst bin auch kein Informatiker, sondern lediglich fortgeschrittener Anwender und Unternehmer.

Du sollst und brauchst kein Informatiker zu werden. Deshalb ist es auch nicht notwendig, sämtliche Details oder gar Programmieren zu lernen! Leider sind viele Kurse sehr technisch aufgebaut und haben nicht einfach nur das Ziel einer professionellen Webseite im Fokus!

Viele Kurse fokussieren zu viel auf Technik anstatt auf das Ergebnis einer brillanten, professionellen Webseite

Nach einem solchen Kurs kann man dann CSS und PHP programmieren und weiß ob irgendwo ein GET-Parameter übertragen wird o.ä. aber eine schöne professionelle Webseite hat man dann immer noch nicht!!

Genau das unterscheidet meinen Kurs von vielen anderen. Du lernst und verstehst genau, was Du brauchst ohne dabei überfordert zu sein!

Und: Je mehr Du die Zusammenhänge verstehst, desto einfacher wird es für Dich und plötzlich bist Du auch erfahrener Anwender bzw. erfahrene Anwenderin.

Es geht um Effektivität: Deine Webseite soll Deinem Business etwas bringen und Dich nicht von Deinem Business abhalten!

Lerne kompakt, Deine Webseite zu erstellen- und da Du das Wissen hast, kannst Du jederzeit SPONTAN Änderungen vornehmen. Spare Dir endloses Rumprobieren, was Dich viel Zeit kostet, in welcher Du eigentlich andere Dinge machen wolltest.

Wenn Du weißt, was Du tust, vermeidest Du viele Fehler

Deine Webseite sieht so aus, wie Du es willst? Oder ein anderes Beispiel: Du hast irgendwelche Einstellungen verändert und plötzlich kommen Fehlermeldungen und die Webseite funktioniert nicht mehr?

Auch wenn WordPress und andere Programme heutzutage so viele Einstellmöglichkeiten mit sich bringen, so ist es doch hilfreich, ein „bisschen“ technisches Hintergrundwissen zu haben und einige Dinge manuell anpassen zu können.

Und dazu gehört auch, dass wenn Fehler auftreten, Du analysieren kannst, woher diese kommen. Das trifft zumindest auf 90% der auftretenden Fehler zu . Klar, kann es auch immer sein, dass ein schwerwiegendes Problem auftritt und dann muss ein Profi ran. Doch bei mir ist dies in den letzten 10 Jahren nicht passiert.

Was möchtest Du lernen? Wo hast Du Fragezeichen?? Schreibe mir gerne einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen