Wie schnell ist Deine Webseite? Keiner hat Lust zu warten!

Wie schnell ist Deine Webseite? Keiner hat Lust zu warten!

Kennst Du das?

Du rufst eine Webseite auf … und wartest … und wartest und klickst weg? Keiner möchte heute lange warten, bis die aufgerufene Webseite angezeigt wird. Natürlich hängt die Ladezeit zum einen von der Internetgeschwindigkeit ab, mit welcher dein Webseitenbesucher gerade surft. Aber auch Du kannst etwas dafür tun, dass Deine Seite schnell angezeigt wird!

Was glaubst Du, wie lange Webseitenbesucher warten? Wann ist denn eine Seite langsam?

Schnell heißt, deine Seite lädt in unter 2-3 sec.! Ladezeiten über 3 Sekunden sind schon langsam.

Was kannst Du also tun, um die Ladezeit Deiner Seite zu optimieren?

  1. Optimiere die Fotos (Zuschneiden, komprimieren, optimieren fürs web) Dies ist der Hauptgrund für langsame Seiten
  2. Binde keine Videos direkt auf Deiner Seite ein. Nutze dazu Anbieter wie Youtube oder Vimeo
  3. Verwende eine „Lazy Load“ Funktion, d.h. dass Bilder erst dann geladen werden, wenn sie auf dem Bildschirm auch wirklich sichtbar sind
  4. Schalte unnötige „Plugins“ ab.

Ladezeit ist auch ein Rankingfaktor bei google

Google versucht natürlich immer, die besten Suchergebnisse für den Nutzer anzuzeigen und bewertet dazu immer einen umfangreichen Mix an Faktoren, um festzulegen, welchen Seiten am relevantesten sind und dementsprechend weit oben (auf der ersten Seite) angezeigt werden. Ein Baustein dafür ist die Ladezeit. Wenn eine Seite langsam lädt, scheint irgendetwas damit nicht zu stimmen bzw. sie scheint nicht so professionell zu sein.

Trage Dich in meinen Newsletter ein und lerne, wie Du Dir selbst – auch ohne Vorkenntnisse – eine eigene professionelle Webseite für Dein Business erstellst!

 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen